Unser Archiv 

Spielwarenmesse eG stattet uns mit Spielzeug aus

Seit über 40 Jahren unterstützt die Spielwarenmesse eG aus Nürnberg soziale Einrichtungen in der Region Mittelfranken und SOS-Kinderdörfer in ganz Deutschland mit Spielzeugspenden. Rund 30 Europalletten voller Plüschartikel, Brettspiele und Holzspielwaren wurden während der letzten Spielwarenmesse Anfang des vergangenen Jahres von über 800 Ausstellern bereitgestellt. Die offizielle Spendenübergabe an den Evangelischen Kindergarten St. Markus, die stellvertretend für viele Einzelspenden steht, wurde aufgrund der Corona-Pandemie auf 2021 verschoben und am 28. September durchgeführt.

Die traditionelle Charity-Aktion ist für den Veranstalter der Weltleitmesse eine Herzensangelegenheit. „Kinder sind die Zukunft unserer Gesellschaft – daher möchten wir sie gerne fördern und ihnen über verschiedene Projekte eine Freude bereiten. Wir sind sehr dankbar für die Unterstützung, die wir dafür von unseren Ausstellern erhalten“, erklärt Christian Ulrich. Der Sprecher des Vorstands der Spielwarenmesse eG überreichte Ende September persönlich die Spielsachen an den Kindergarten St. Markus in Oberasbach bei Nürnberg. Assistiert wurde ihm dabei, ganz zur Freude der Kinder, von Teena, dem Maskottchen der Spielwarenmesse.

Das freie Spielen sowie die Vermittlung von Geborgenheit und Individualität zählen zu den pädagogischen Schwerpunkten des Betreuungsangebots der Einrichtung. Bei der Umsetzung des vielseitigen Förderungskonzeptes nehmen Spielwaren eine wichtige Rolle ein. Dazu sagt Kindergartenleiterin Monika Zakel: „Mit den vielen schönen Produktneuheiten haben wir die Möglichkeit unseren Alltag in den Gruppen abwechslungsreicher zu gestalten. Wir und vor allem die Kinder sind dankbar für die großzügige Spende und für die professionelle Organisation!“

 

Spendenübergabe durch die Firma Siebachmeier

 

Die Firma Siebachmeier, Inhaber Markus Mohr e.K. verzichtete 2019 auf Weihnachtsgeschenke für Kunden und Geschäftspartner und spendete 1.500,- Euro für den Evang. Kindergarten St. Markus.

Den Betrag übergab Markus Mohr dieser Tage an die Kindergartenleitung Frau Monika Zakel (links auf dem Bild) und der Geschäftsleitung Frau Popp (rechts auf dem Bild), zur Verwendung für neue Spielgeräte.

 

Die Firma Siebachmeier gibt es bereits seit 1996. Seit 2008 ist Markus Mohr der Inhaber und Geschäftsführer. Die Firma expandierte enorm. So entwickelte sich die Mitarbeiterzahl von einem Festangestellten und zwei Aushilfen auf aktuell über 30 Festangestellte, mehr als 50 externe Mitarbeiter und einen dualen Studenten.

Firmenkunden sind die Hauptzielgruppe des Unternehmens in Oberasbach. Zum Portfolio gehören alle Dienstleistungen rund um einen Umzug: von Planung, Demontage und Transport über Aufbau, Montage, Neumöblierung und Verkabelung der Technik bis hin zur Entsorgung. Aber natürlich werden auch Privatumzüge erledigt.
 

Der Verzicht auf Weihnachtspräsente geschah nicht zum ersten Mal. Markus Mohr unterstützt stattdessen seit einigen Jahren lokale gemeinnützige Einrichtungen.

 

Oberasbach, 27.02.2020 

Die Geschäftsstelle ist für Sie da:

Evangelischer Kindertagesstätten-Verbund Oberasbach

St. Stephanus-Str. 4

90522 Oberasbach


Tel: (0911) 669 73 188

  

Nutzen Sie auch gerne direkt unser Kontaktformular.

 

Bitte wenden Sie sich mit Anfragen zu  (freien) Plätzen direkt an die jeweilige Einrichtung.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Evangelischer Kindertagesstätten-Verbund Oberasbach